arnold-header_01

Dr. Bernhard Arnold

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
  • Partner
oturmak_klein_03

Assistenz:
Siber Oturmak

Kontaktdaten

T   +49 211 54 24 40 50
F   +49 211 54 24 40 44
E   arnold@arnold-ruess.com

Rechtsanwalt Dr. Bernhard Arnold ist Partner der Sozietät. Sein fachlicher Schwerpunkt ist der gewerbliche Rechtsschutz, insbesondere Patent- und Urheberrecht.

 

Legal 500 attestiert dem „nie aus der Ruhe zu bringenden“ Anwalt „bedingungslosen Einsatz“ und empfiehlt ihn als „Key Player im Patentrecht“ und „Experte in seinem Bereich“, der „prompten und zuverlässigen Service“ mit einer „perfekten Kombination aus rechtlichem und technischem Know-how“ liefert.

 

Er wird für Patentprozesse im JUVE Handbuch empfohlen („streitlustig und leistungsfähig“, „sehr kompetent“, „exzellenter Anwalt, ein richtiger Technikversteher“) sowie als Experte in seinem Bereich laufend im IAM Patent 1000 Ranking geführt („sehr innovativ wenn die Dinge kompliziert werden“; „gräbt juristisch wie technisch sehr tief“; „sehr versiert, kombiniert nahtlos technische und juristische Fähigkeiten“).

 

Chambers zitiert „außergewöhnliches Lob“ von Mandanten und Kollegen: „exzellenter Prozessanwalt“, „der Anwalt den man in jedem Patentverfahren haben möchte“, „hohes wirtschaftliches Verständnis und herausragend in der Koordination von Teams in unterschiedlichen Jurisdiktionen zum Vorteil des Mandanten“.

 

Auch das Handelsblatt führt Herrn Bernhard Arnold regelmäßig in der Liste „Best Lawyers“.

 

Die Patentpraxis der Kanzlei wird von Legal 500 als „gut eingespieltes und schlagkräftiges Team“ mit „Stärke und Tiefe“ „insbesondere für schwierige Patentprozesse“ empfohlen, bei denen es „höchste Anforderungen in zeitlicher und inhaltlicher Hinsicht erfüllt“ und „dessen Schriftsätze ‚ein Wunder an Struktur und Präzision und dabei gleichzeitig auf den Punkt geschrieben und eine Freude zu lesen sind‘. Ebenso wird die Patentpraxis laufend in den IAM Patent 1000 Rankings als eine der 1000 führenden weltweit empfohlen („Das Team macht sehr gute und detaillierte Arbeit. Die einzelnen Anwälte arbeiten genau und führen sicher auch durch komplexe Sachverhalte und ungeklärte Rechtsfragen.“). Chambers zitiert: „Die Anwälte sind sehr gut und erfahren, um die wesentlichen Fragen zu erkennen und sich darauf zu fokussieren. Sie sind kreativ und sehr engagiert. Man bekommt schnell die richtigen Antworten.“ und „Das ist eine exzellente, erfolgreiche Kanzlei mit einer sehr guten Erfolgsbilanz. Die Partner sind immer tief in den Fällen drin.“

ARNOLD RUESS ist JUVE Kanzlei des Jahres für IP und Patentrecht 2019.

  • Geboren 1977 in Essen, verheiratet, drei Kinder
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau, begleitend unternehmerische Tätigkeit im IT-Sektor (Softwareentwicklung, Datenrettung, Webdesign)
  • Promotion zu einem urheberrechtlichen Thema
  • Lehrbeauftragter der Universität Düsseldorf im Rahmen des LL.M.-Studiengangs gewerblicher Rechtschutz
  • Dozent beim Fachanwaltslehrgang für Gewerblichen Rechtsschutz Wolters Kluwer
  • Berufserfahrung: 2003 – 2010 Rechtsanwalt (zuletzt Principal Associate) bei Freshfields Bruckhaus Deringer, Düsseldorf; seit 2010 Partner bei ARNOLD RUESS; Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz seit 2010
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
  • Laufende Beratung eines der weltweit führenden Hersteller von Spielekonsolen in sämtlichen IP-Angelegenheiten und Prozessen in Deutschland, insbesondere im Patentrecht, Urheberrecht, Geschmacksmusterrecht
  • Patentprozesse für ein Generika-Unternehmen (Tochter eines der größten Pharmaunternehmens) bzgl. Omeprazol
  • Strategie und Koordination von Patentprozessen, Besichtigungsverfahren und einstweiligen Verfügungsverfahren in Frankreich, Spanien und anderen Ländern für niederländisches Maschinenbau-Unternehmen bzgl. Schlüsselpatent in der Branche
  • Beratung eines US-Unternehmens bei IP-getriebenem Unternehmenskauf im Telekommunikationssektor inkl. Verhandlung mehrerer Lizenzverträge
  • Patentprozesse zu Stents für US-Mandant in Koordination mit Parallelverfahren in mehreren europäischen Ländern
  • CEO Congress, Krakow: „Intellectual Property Strategy – How best to protect IP against counterfeit & piracy – Defending the wall“ (2010)
  • Universität Düsseldorf: „Olanzapin – ein Schizophreniemittel mit Risiken und Nebenwirkungen für das patentrechliche Trennungsprinzip“ (2009)
  • ProOriginal, Darmstadt: „Patentrechtliche Schutzstrategien – Entwicklung, Anmeldung, Durchsetzung“ (2008)
  • Young EPLAW Congress, Brüssel: „Enforcement Directive – Cross border use; Evidence; Right for Information“ (2008)
  • Forum Institut, München: „Rechtliche Aspekte des geistigen Eigentums“ (2007)
  • Freiburger Forum: „‚Neue Besen kehren gut, aber die alten kennen die Ecken‘ – Neue und alte Waffen im Kampf gegen Umgehungsmittel“ (2007)

Copyright © 2020 ARNOLD RUESS Rechtsanwälte Partnerschaft mbB. All rights reserved. Impressum

partner